Dienstag, 23. März 2010

Giftig?

Auf keinen Fall! Der Kleine ist nur aus seinen ersten, vom Bruder geerbten Krabbelschuhen schon wieder rausgewachsen und hat dringend neue gebraucht. Gekrabbelt wird hier nämlich eifrig! Darum habe ich nach langer Zeit mal wieder in meiner Lederkiste gekramt. Als der Große in dem Alter war, habe ich ganz schön viele Krabbelschuhe genäht, immer wieder mit neuen Motiven und hatte auch einen recht großen Fundus an Lederresten. So langsam sollte ich mal wieder aufstocken, aber fürs erste Paar hat es noch gereicht. Und da sind sie:



Freundlicherweise wurden sie heute morgen beim Anprobieren dann auch schon gebührend bestaunt: "Da - da - da - daaaaaaa!" Besonders der kleine Marienkäfer kam gut an!

Inspiriert hat mich übrigens dieses hübsche Stückchen Stoff aus meiner letzten Übersee-Bestellung:


Kommentare:

  1. Die sind ja auch zuuuu süß...ich hab nur ein paar bis jetzt geschafft und ich fürchte dabei bleibst auch :-) lg emma

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Aber ich sage Dir: weitermachen lohnt sich - mit jedem Paar wird das Gepfriemel weniger schlimm. Vor allem wenn die Füße wachsen ;-)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sind das allerliebste Schühchen!! Soo süss!
    Meine sind dafür leider schon zu gross.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen