Montag, 16. August 2010

Rrrrrrrrrrrrrrr...Rrrrrrrrrrrr...

In den letzten Tagen bzw. in den Abendstunden der selbigen hat die Nähmaschine mal wieder kräftig gesurrt. Der große Butzelmann ist gestern für eine Woche zu den Großeltern gefahren (die sommerferienbedingte Betreuungslücke ist zu überbrücken) und für diese aufregende Reise gab es eine Wikinger-Waschtasche.



Außerdem mal wieder ein Notizblock in A5 als Geburtstagsgeschenk.




Und dann habe ich letzte Woche bei Julia von Schwesterherzen diese Stoffblümchen so bewundert. Kazashi heißt die Technik, bei der Stoffquadrate auf verschiedene Arten zu Blütenblättern gefaltet werden. Meine ersten Versuche: eine Brosche und zwei Kleinmädchen-Zopfgummis.

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    Hach ich bin Dir ja noch eine Anleitung schuldig..muss sie noch suchen.Deine Blüten sehen schon mal toll aus...habe es mir auch rausgegoogelt.
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    das Waschtäschchen ist ja süß geworden - ist das nach dem "Michaela"-E-Book von farbenmix?
    So ähnlich sah nämlich bei mir das erste Ergebnis beim Nacharbeiten aus.
    Ich hab da im Urlaub ein wenig (naja, eigentlich sogar ein wenig viel *g*) herumgetüftelt.

    Julias Blümchen hab ich auch bewundert und auch Deine sind wunderschön geworden.
    So einfach und doch immer wieder so wirkungsvoll!

    Liebe Grüße und bis bald mal wieder,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra!

    Schön, dass Du wieder da bist ;-)

    Nö, kein E-Book - frei Schnauze... Zeig doch mal Dein Ergebnis!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja
    Das Wäschetäschchen sieht ja echt voll süß aus.
    Und die Stoffkompination vom Notiblock ist auch super schön.
    Tolle Stoffe hast du *neid* ;)
    Lg Martina

    AntwortenLöschen